FIS > Cluster > Optik und Photonik

Zukunftscluster Optik und Photonik

Die Unternehmen im länderübergreifenden Cluster Optik und Photonik haben sich mit zweistelligen Zuwächsen im Umsatz und einem deutlichen Anstieg der Mitarbeiter/innen in der jüngeren Vergangenheit überaus dynamisch entwickelt. Das Zentrum der optischen Industrie im Land Brandenburg ist Rathenow. Die dortige Wertschöpfungstiefe auf den Gebieten Augenoptik-Optik-Feinmechanik wird an keinem anderen deutschen Standort erreicht. Im Bereich der Forschung und Entwicklung gibt es insbesondere in der Region Potsdam-Teltow eine Konzentration von Instituten und Forschungseinrichtungen mit international anerkannten Kompetenzen auf dem Gebiet der optischen Technologien.

 

Auf den Unterseiten zu diesem Cluster finden Sie weitergehende Informationen zur Beschäftigungssituation und Arbeitsmarktlage im Cluster:

 

  • Daten kompakt bietet einen Überblick über die Beschäftigungs- und Ausbildungssituation im Cluster

  • Nützliche Links präsentiert ergänzende Informationsangebote zum Cluster

 

Hinweis zur Datennutzung:

Die Quelle der hier abgebildeten Daten zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung und zu Auszubildenden ist die Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Die Daten können gespeichert, mit Quellenangabe weitergegeben, vervielfältigt und verbreitet werden. Dafür dürfen sie nicht verändert oder verfälscht oder in anderem Sinnzusammenhang dargestellt werden. Für die Weitergabe, Vervielfältigung bzw. Verbreitung darf kein Entgelt erhoben werden. Die Weiterverarbeitung der Daten zum Zwecke der gewerblichen Weiterverbreitung, Vervielfältigung und Veröffentlichung ist nicht zulässig.